PRESSE


AKTUELL

Patrick Hemminger, Mai 2018

Wein & Kommunikation

 

Ludwig und Manfred retten die Welt

 

(...) Ludwig heißt mit Nachnamen Knoll und betreibt zusammen mit seiner Frau das Weingut am Stein in Würzburg. Der Betreib ist etabliert. Ludwig könnte sich zurücklehnen und den Erfolg genießen... Tut er aber nciht, er tüftelt. Weil er Weine machen will, die berühren, die inspirieren und nicht einfach nur gut reinlaufen. Dafür hat er einen Keller gebaut in dem kosmische Energie fut fließen kann, in dem Betoneier stehen und Amphoren vergraben sind. (...) Die Weine von Lidwig und Manfred trinkt man nicht einfach so. Diese Weine fordern Aufmerksamkeit, ja Konzentration. Um sie genießen zu können, braucht es Erfahrung, Wertchätzung, Zeit, Ruhe, Achtsamkeit - und etwas Geld. Belohnt wird man mit einem Produkt, das in echter Handarbeit entstanden ist, das aus einem gesunden Weinberg stammt - und deutlich mehr auslöst, als nur einen Rausch. (...)

 


Die schönsten Wochenendtouren von Heidi Siefert

Landpartie Holiday

 

Entdeckungsreisen in Deutschland

Als man allgemein für Bio-Weine gerade mal ein mildes Lächeln übrig hatte, praktizierte der junge Ludwig Knoll ökologischen Weinbau. Als andernorts zünftige Weinfeste gefeiert wurden, lud Sandra Knoll zum Theater im Weinberg, organisierte Jazz und Samba statt Volksmusik. Dass die fünfte Winzergenaeration an der muschelfömrigen Steillage über der Stadt mit neuen Ideen frischen Wind ins traditionsreiche Gewerbe brachte, war auch optisch bald zu sehen... Mit minimalistischen Gebäuden aus Holz und Stein erinnern sie an die Versorgungshütten im Weinberg und die Familientradition als Küfer. So schnörkellos wie WeinWerk und Gästehaus sind die Weine und Winzersekte. (...)

 


30. Internationales Afrika Festival

Europas größtes Festival für afrikanische Musik und Kultur

 

Weinbegegnungen Südafrika / Franken

Im Weinzelt mit Terrasse, direkt am Fluss gelegen, gibt es die Möglichkeit zwei unterschiedliche Anbaugebiete im direkten Vergleich zu verkosten und sich beraten zu lassen. Zwei Weingüter aus Südafrika "Thandi" und "Cape Dreams" aus der Kap-Region und das Würzburger Weingut am Stein, präsentieren von 15 - 23 Uhr Ihre Weine.

 


Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)

Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau

 

Betriebsportrait Weingut am Stein

 

Tradition verpflichtet - aber wozu eigentlich? Vor dieser Frage stand Biowinzer Ludwig Knoll schon mit 22 Jahren (...).
(...) Man spürt bei jedem Anlass, dass sich Ludwig und Sandra Knoll schon von Anfang an viel vorgenommen haben...

 


Habe die Ehre

BR.de

 

Live-Sendung im Programm BR Heimat

 

Ludwig Knoll im Interview mit Margarita Wolf (Podcast)

 


Patrick Hemminger 26.01.2018

SZ.de

 

Nicht zu fassen

 

Die Basis für einen Spitzenwein wird "zu 90-95 Prozent im Weinberg gelegt, das Behältnis, in dem er ausgebaut wird, ist nur eine Stellschraube". (.....) So war Knoll zum Beispiel vor zehn Jahren einer der ersten Winzer hierzulande, der Betoneier ausprobierte. (...) Knoll ist längst überzeugt davon, dass die Lagerung in den mannshohen stylischen Ungetümen seinen Weinen guttut. Und wenn er davon schwärmt, dann wird es esoterisch ...

 


Pressemitteilung 25.01.2018

Naturland

 

Würzburger Winzer erhält Bundespreis Ökologischer Landbau

 

Auf dem Weingut von Familie Knoll wir besonders deutlich, dass ökologisches Verständnis und Handeln sehr gut mit erfolgreichem Marketing und Genuss auf höchstem Niveau zu verbinden sind. (.....) Die starke Ausrichtung auf eine ständige Qualitätssteigerung im Weinberg und im Keller, die konsequente Orientierung am Prinzip der Nachhaltigkeit im gesamten Betriebsablauf sowie die die breite Öffentlichkeitsarbeit durch zahlreiche Großveranstaltungen habe die Jury in besonders Maße beeindruckt.

 


MUNDUS VINI BIOFACH 2018

Meininger Verlag

 

Weingut am Stein, Ludwig Knoll: GROSSES GOLD für 2016 Stettener Stein Riesling Eiswein

 

Bereits zum neunten Mal haben der Große Internationale Weinpreis MUNDUS VINI und die Weltleitmesse BIOFACH zum Großen Internationalen Bioweinpreis MUNDUS VINI BIOFACH eingeladen. Insgesamt vergaben die Mitglieder der Jury in diesem Jahr 3 der begehrten Großes Gold-Medaillen, 109 Gold-Medaillen und 122 Silber-Medaillen.

 


Caroline Sieg

Matador network

 

9 of the most memorable hotel stays in the Alps

 

Modern is an understatement at Weingut am Stein’s five-star wine estate. Set in the heart of Germany’s Franconia wine country, the working winery has a solo guesthouse where you can experience wine right from the vine to your glass. This place is committed to bio-dynamic viticulture practices (they don’t use any chemical fertilizers or pesticides), and their passion for wine will definitely be obvious in the tasting room... This is how you become a five-star oenophile.

The three-bedroom space comes with a full kitchen and living area, and the whole thing is tucked behind a limestone façade with views overlooking the vineyard and oak-and-glass winery building. The onsite Michelin-starred restaurant (that’s the level we’re talking) serves Franconian fare with an international edge and offers cooking courses to boot. Essentially, pure class.

 


WEINGUIDE DEUTSCHLAND 2018

GAULT MILLAU

 

Weingut am Stein, Ludwig Knoll: Drei rote Trauben - "Wir haben eine Kollektion verkostet, die regelrecht ermuntert, sich damit zu beschäftigen"

 

Ist Bio immer besser? Ganz gewiss nicht. Es gibt wunderbare Bioweine und furchtbare. Dasselbe gilt beim Orange Wine... Oder was ist mit dem Zauberwort Spontanvergärung, vulgo „Sponti“? All das kann zum bloßen Marketing-Gag verkommen oder eben mit Sinn und Tiefe gefüllt werden. So wie im Hause Knoll, in dem Sandra und Ludwig Knoll mit stiller Hingabe und Langmut an Weinen arbeiten, die von Jahr zu Jahr besser werden. In deren Weinbergen wird ausschließlich mit natürlichen Mitteln wie biologisch-dynamischen Präparaten und homöopathischen Tees gearbeitet, um die Widerstandskraft der Reben zu stärken. Neben der reinen Lehre des Weinmachens ereignen sich auch andere sinnliche Genüsse im Weingut am Stein, das inmitten der berühmten, schon von Goethe besungenen Lage, thront. Da sind das Weinwerk mit erstaunlicher Architektur und das stern- und punktbewehrte Restaurant Reisers, in dem sich eine inspirierte Küche den Knollschen Weinen nähert. Wir haben eine Kollektion verkostet, die regelrecht ermuntert, sich damit zu beschäftigen. Die Rieslinge und Silvaner sind eine Bank. Die Scheurebe Vinz zum Beispiel hat uns alles abverlangt nach vielen Stunden der Unzugänglichkeit, des Karaffierens und des Wartens. Erst nach drei (!) Tagen bog er ein ins Glück für den Trinker. Die Süßweine haben uns den Rest gegeben mit allerhöchster Qualität.

91 Punkte  2015 Stettener Stein Riesling TBA
92 Punkte  2016 Stettener Stein Riesling GG
96 Punkte  2016 Stettener Stein Riesling Eiswein

 

 


Joel B. Payne / Carsten S. Hehn WEINGUIDE DEUTSCHLAND 2018

VINUM

 

Weingut am Stein, Ludwig Knoll: Dreieinhalb Sterne - "Das Sortiment bewegt sich auf einem gewohnt hohen Niveau"

 

Ein junges Team ist immer wieder für Überraschungen gut... Sandra und Ludwig lassen ihren Mitarbeitern um Kellermeister Dominik Diefenbach genügend Raum zur Entfaltung und für Experimente. In diesem Jahr ist es ein Pet Nat, ein natürlich schäumender Wein in ungewöhnlicher Aufmachung. Mit seiner Mischung aus markanten Gerbstoffen und feiner Frucht kein Wein für jedermann, der aber seine Fans finden wird. Das restliche Sortiment bewegt sich auf gewohnt hohem Niveau. Bei den trockenen Weinen liegen die Silvaner wie im Vorjahr knapp vor den Rieslingen, sehr elegant und weniger holzbetont als im Vorjahr der Weißburgunder Montonia. Sehr gut auch der Montonia Spätburgunder 2015, geprägt von dunkler Schokolade und zarter Beerenfrucht. Überhaupt haben uns die Roten des Hauses gefallen - auch der kleine Spätburgunder ist erstaunlich vielschichtig und delikat. Das Weingut ist auch architektonisch und kulinarisch einen Besuch wert. Im mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Restaurant Reisers auf dem Weingutsgelände wird zeitgemäß aufgekocht.

90 Punkte  2016 Stettener Stein Silvaner GG
92 Punkte  2016 Stettener Stein Riesling GG
91 Punkte  2016 Randersackerer Pfülben Riesling Auslese
93 Punkte  2015 Stettener Stein Riesling TBA
95 Punkte  2016 Stettener Stein Riesling Eiswein


GERHARD EICHELMANN, 2018

mondo Heidelberg

 

Weingut am Stein, Ludwig Knoll: ****/* "Mit der neuen Kollektion schließt Ludwig Knoll nahtlos an die starken Vorjahre an"

 

Mit der neuen Kollektion schließt Ludwig Knoll nahtlos an die starken Vorjahre an. Ein PetNat darf nicht fehlen, ergehört zu den besten seiner Art. Die Sekte sind füllig, die Basisweine bereiten Freude, helle Freude... Das Ortswein-Segment präsentiert sich geschlossen, der reintönige, saftige Grauburgunder von über 50 Jahre alten reben in Stetten gefällt uns besonders gut. Hervorragend sind die drei Erste Lage-Weine: Der Silvaner vom Würzburger Stein reintönig, frisch, präzise, der von der Inneren Leiste harmonisch, saftig, lang, der Riesling steht ihm nicht nach, besitzt herrlich reintönige Frucht. Der Montonia-Weißburgunder besitzt gute Fülle und Subtanz, die Vinz-Scheurebe ist enorm druckvoll und dominant, noch besser gefällt uns der Silvaner, der Saftigkeit mit Präzision verbindet. An der Spitze der Kollektion steht der Silvaner Großes Gewächs, er ist komplex, druckvoll, enorm lang und nachhaltig. Der Riesling ist auch hervorragend, füllig, saftig, nachhaltig. Zwei faszinierend reintönige Trockenbeerenauslesen, ein zupackender Eiswein un der klare, kraftvolle Montonia-Spätburgunder runden eine großartige Kollektion ab.

Alle Weine ab 92 Punkten:

92 Punkte   2016 VINZ Alte Reben Silvaner trocken

94 Punkte   2016 Stein, Stetten Silvaner GG *BESTER SILVANER DEUTSCHLANDS

92 Punkte   2016 Stein, Stetten Riesling GG

92 Punkte   2014 Randersackerer Sonnenstuhl Rieslaner TBA

93 Punkte   2015 Stein, Stetten Riesling TBA

93 Punkte   2016 Stein, Stetten Riesling Eiswein


   

NEUIGKEITEN AUS DEM WEINGUT

Weingut am Stein, Ludwig Knoll

 

2017 - Im Team sind wir stark!

 

Hohe Temperaturen und Feuchtigkeit sorgten in 2017 für eine starke Fruchtbarkeit der Rebstöcke.  Die damit verbundene schnelle Vegetation verlangte einen großen Arbeitsaufwand im Weinberg.
Unser engagiertes, geschultes Team trotze den Herausforderungen...
Zusätzlich war das Jahr geprägt von Wetterkapriolen. Die Fröste im April versetzen uns zunächst in Sorge. Von den Hagelschauern im Juli und August blieben wir weitestgehend verschont. So konnten wir erst einmal wieder Aufatmen!
Der Spätsommer endete mit viel Regen. Hier setzten wir auf unsere biodynamische Bewirtschaftung der Weinberge, die die Lockerbeerigkeit und somit die Gesundheit der Trauben enorm fördert, und wurden nicht enttäuscht.
So früh wie noch nie begannen wir am 4. September 2017 mit der Weinlese.
Die kühlen Nächte im Herbst sorgten für eine gute Aromabildung, die fruchtige, filigrane Weine mit einer stabilen Säurestruktur und moderatem Alkohol hervorbrachten.
Am 18. Oktober konnte die „letzte Fuhre“ gesunde und schmackhafte Silvaner und Riesling-Trauben aus der Inneren Leiste ins Weingut bringen.
Wir freuen uns schon, Ihnen gut gerüstet den neuen Jahrgang zu präsentieren!

  

Mit herbstlichen Grüßen

 

Familie Knoll und Team


VDP.GROSSE GEWÄCHSE

weinkenner.de 09.09.2017

 

Frankens Große Gewächse - Lohn der Schwerstarbeit

 

Weingut am Stein Ludwig Knoll: 2016 STEIN, Stetten Silvaner GG

Einneh­mender Duft nach über­reifen Frühäp­feln und gelben Birnen; auf der Zunge komplex und von feiner Trans­pa­renz, kraft­volle Eleganz; schöne Span­nung, sehr langer Nach­hall. Ein Silvaner der Spit­zen­klasse! 94 Punkte.

 

Weingut am Stein Ludwig Knoll: 2016 STEIN, Stetten Riesling GG

Zurück­hal­tender Duft nach reifen Äpfeln und Brioche; im Mund einneh­mende Verbin­dung von Reife und feiner Zitrus-Spannung, bemer­kens­werte Eleganz, char­mante kandierte Noten; sehr langer Nach­hall... 92 Punkte.


VDP.GROSSE GEWÄCHSE

FAZ 04.09.2017

 

2016 - ein Weinjahr ohne Grenzen

 

Weingut am Stein Ludwig Knoll: 2016 STEIN, Stetten Silvaner GG

Kräuterduft, leicht herber Antritt, hat reichlich Dynamik und eine klare spitze Art. Alles kommt zusammen. Perfekte Säure, großartig... 92 Punkte.

 


VDP.GROSSE GEWÄCHSE

wuertz-wein.de 21.08.2017

 

VDP.GROSSE GEWÄCHSE 2016

 

FRANKEN – Riesling; Stettener Stein

Der STEIN von Ludwig Knoll ist auch knalltrocken – er wirkt zumindest so. Hier kommt aber ein wesentliches weiteres Moment hinzu: die Phenolik. Die ist herausragend und verleiht dem Ganzen einen ganz enormen Zug... Zeitgleich vibriert die Säure. Ein fantastischer Wein, der ganz am Anfang seiner Entwicklung steht.

FRANKEN - Silvaner; Stettener Stein

Der STEIN von Ludwig Knoll (Am Stein) hat eine außergewöhnliche Nase. Völlig anders, als alle anderen. Etwas Teer, einen Hauch von verbranntem Gummi (Burgund), etwas Quitte. Alles total faszinierend. Im Mund dann straff und schlank und durchtrainiert. Würde ich ein Bild dazu suchen, dann wäre das das eines 400 Meter Läufers. Durchtrainiert und muskulös, aber eben nicht übertrieben muskulös. Nichts aufgepumptes. Der Wein steht im Gaumen beinahe unendlich und zieht mich weg. Groß!


VDP.GROSSE GEWÄCHSE

nikos-weinwelten.de 21.08.2017

 

VDP.GROSSE GEWÄCHSE 2016

 

Fangen wir dieses Jahr mit Franken an, die Silvaner und Rieslinge sind 2016 brillant. Ludwig Knoll steht an der Spitze, wen wundert das noch? Die Weine vom Weingut am Stein sind top, der Silvaner und der Riesling vom Stein sind sehr expressiv, komplex, salzig und von großer Länge, locker 94-95 Punkte wert.


Reisereportage

Mitteldeutsche Zeitung 16. Juni 2017

 

Ein Überraschungsei

 

Sieben gewaltige Eier aus Beton sind die Stars. Lichtgrau schimmern sie in der indirekten Beleuchtung wie moderne Kunst... Und irgendwie sind sie das ja auch. Ludwig Knoll hat die Betoneier kürzlich in seinen neuen, ultramodernen Weinkeller einbauen lassen. Und fünf übermannsgroße Amphoren dazu. Wein ohne Ecken und Kanten: Deutschlands Winzer des Jahres 2016 probiert alles aus.
Esoterischer Klimbim oder önologische Offenbarung? Wer die neuen Weine aus dem Ei verkostet, der hat vielleicht auch ein besonderes sensorisches Erlebnis. Ganz sicher aber genießt er dabei einen prachtvollen Ausblick. Vom Stein, dem berühmten Weinberg direkt über der Stadt Würzburg.--> Hier geht's zum Artikel


Bund der deutschen Landjugend

Berufswettbewerb für Nachwuchs-Winzer

 

Weingut am Stein-Azubi Daniel Eilers an der Spitze

 

Daniel Eilers gehört zu den besten Nachwuchs-Winzern der Bundesrepublik. Er überzeugte im Finale des Wettstreits, an dem sich bundesweit mehr als 10.000 junge Menschen beteiligt haben... Der junge Mann, der auf dem Weingut am Stein den Beruf des Winzers erlernt, musste in Berufstheorie und -praxis sein Können beweisen. Damit schaffte er es bundesweit in die Top 6 der Nachwuchskräfte seines Fachs.
Der Berufswettbewerb, erstmals in 159 veranstaltet, zählt zu den größten grünen Fort- und Weiterbildungsprojekten Deutschlands.

 

 

 


Amphore

Concours Amphore / Concours International des vins biologiques

 

Weingut am Stein gewinnt mit 2012er Stettener Stein Riesling Eiswein VDP.GROSSE LAGE

 

Der "Concours International des Vins biologiques et en Conversion" ist einer der wenigen Weinwettbewerbe, die nur einem sehr kleinen Kreis von Experten bekannt ist. Seit über 20 Jahren stellen sich hier die Bioweine der Welt zur Beurteilung.
Das Besondere neben der Vielfalt der Weine sind die Juroren, größtenteils aus Frankreich, aber auch aus Deutschland, Italien, England, China und Japan... Das Renommee und die Bedeutung der "Amphore" wächst seit Jahren.
180 Juroren, 740 Weine, 236 Medaillen.
Pate für die deutschen Weine stand der Sommelier des Königshof, München Stéphane Thuriot.

 

2012 Stettener Stein Riesling Eiswein:  
Medaille d'Or (Goldmedaille) und Prix special du Jury

 


ARCHIV